Homepage Ralf BürgerReisen > Shanghai 12/2012 Deutsch English
 


Mountainbike-Alpen-Cross Shanghai und Nanjing Gibraltar Malaga


Eine Geschäftsreise führte mich zu einer Kundenniederlassung in Shanghai, in einem Industriegebiet in Pudong (also östlich des Flusses) zwischen Stadt und Flughafen. Dort sind etliche Industriegebiete und deshalb auch große Wohnviertel. Da die Niederlassung in einem dieser Industriegebiete lag, hatte ich mir auch dort das Hotel ausgesucht. Viele Chinesen finden da Arbeit, und alle anderen machen sich so nützlich, wie sie es können. Bettler haben wir jedenfalls keine gesehen.

Industrie und Wohnviertel in Pudong (Richtung Flughafen) kleines Einkaufszentrum in Pudong Kontrast in einem Industriegebiet in Pudong

Das moderne Shanghai präsentiert sich westlich, mit einer Einkaufsstraße, die sich mit allen Weltstädten messen kann, mit einem Finanzzentrum, das sich 500m in die Höhe streckt und mit schön restaurierten Fassaden aus der französischen Kolonialzeit. Auch die Expo hat hier ihre Spuren hinterlassen. Der Transrapid fährt mit deutscher Technologie vom Flughafen bis zum Stadtrand, so wie es mal für München geplant war. Allerdings kann er selbst in Shanghai nicht direkt bis in die Stadt, weil dort schon zu viele Hochhäuser im Weg stehen.

Einkaufsstraße Downtown (Pushi) am Bund Das Finanzzentrum vom Bund aus der Fernsehturm - ein Wahrzeichen des modernen Shanghais

hier wird noch richtig hoch gebaut - über 500m alte französische Kolonialbauten am Bund Transrapid vom Flughafen zur Stadt, dort geht's!

Die nördliche Innenstadt ist noch nicht abgerissen und neu verplant worden, sodass sich hier ein Eindruck vermittelt, wie es im "Old Shanghai" aussah: viele kleine Häuser, viele kleine Straßen mit vielen Geschäften und noch mehr geschäftigen Menschen. Das ergibt eine durch und durch geschäftige Atmosphäre bis in den Abend hinein.

Seitenstraße in Old Shanghai, nicht weit vom Bund hier wird noch frisch und live gekocht! Straßengeschäfte in Old Shanghai - wie früher

Auch in einem rein chinesischen Viertel in Pudong gibt es einen kleinen Freizeitpark zur Naherholung, mit Karaoke im Freien, sportlichen Treffpunkten und einem alten Tempelturm, der eine schöne Aussicht bietet. Eine der vielen Spezialitäten ist der "Hot Pot", eine Art Fondue, das in der Mitte des Tisches eingebaut ist. Dort können in verschiedenen Suds die vegetarischen und tierischen Leckereien versenkt werden, insbesondere fangfrische Meeresfrüchte der nahen Küste.

alte Tempelanlage als Naherholung in Pudong Hot-Pot, eine Art Fondue frische Meeresfrüchte für den Hot-Pot, eine Art Fondue


Schottland Costa del Sol Ruhrtalradweg Alpen-Cross Karwendel Dänemark Tibet Borkum Temple de la Sagrada Familia Dänemark Türkei Berlin Zeppelinfahrt Barcelona New York City Costa Brava Ägypten Malediven Gran Canaria Florida JU 52 Hawaii Neuseeland Australien